• 1

Folgeunterkunft Suurheid ist bezogen

AkkayaDer Träger von Suurheid ist die AWO


Anfang März 2018 zogen die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in die neu errichteten Wohnungen an der Suurheid ein. Sie geben zukünftig bis zu 300 geflüchteten Menschen mit Bleibeperspektive ein Zuhause, bis sie eine Mietwohnung gefunden haben. Betreiberin der Unterkunft ist AWO Hamburg – Gesellschaft für Bildung, Integration und Beratung gGmbH. Die Geflüchteten werden in fünf Gebäude des ersten Bauabschnitts einziehen, die als „Unterkünfte mit der Perspektive Wohnen“ geplant wurden. Zusätzlich werden in dem Rissener Quartier auch Sozialwohnungen und günstige Mietwohnungen für den freien Wohnungsmarkt geschaffen.


Wohnunterkunft Suurheid
Suurheid 119
22559 Hamburg


Impressum

Verantwortlich für die auf dieser Website dargestellten Inhalte sind die Ehrenamtkoordination Rissen, die Asylgruppe der Johanneskirche in Rissen, der Runde Tisch Blankenese, das Stadtteilmanagement, die AWO BIB sowie Fördern und Wohnen.

Kontakt:
Ehrenamtskoordination Rissen:
Asylgruppe der Johanneskirche Rissen: Anne Lindemann asyl@johannesgemeinde.de
Stadtteilmanagement Rissen: Martin Gorecki martin.gorecki@altona.hamburg.de
AWO BIB, Irina Kim I.Kim@awo-bib.de
Fördern und Wohnen: Holger Norton holger.norton@foerdernundwohnen.de
Runder Tisch Blankenese: Helga Rodenbeck helga.rodenbeck@gmx.de

Datenschutz