• 1

Schauspiel Suurheid

Ein Theaterprojekt für spielfreudige Menschen

Workshop vom 26.03. bis 18.06. 2019 in den ASB-Hallen Suurheid

"Im Theater geht es immer darum, gemeinsam eine Geschichte zu erzählen", sagt Julia Baum. Sie lädt spiel- und experimentierfreudige Menschen ab 16 Jahren, die in Rissen oder Sülldorf leben, herzlich zu ihrem neuen Projekt "Schauspiel Suurheid" ein - zum Mitmachen, natürlich.

Vom 26. März bisn 18. Juni leitet die diplomierte Theaterpädagogin einen Workshop, der in den ASB-Hallen an der Suurheid stattfinden soll. Die Gruppe trifft sich dort jeden Dienstag von 18.00 bis 19.30, um im gemeinsamen Spiel eine eigene Geschichte zu finden und auf der Bühne zu präsentieren.

Vorerfahrungen im Schauspiel sind nicht notwendigt. Die Mitspieler/Innen - mit oder ohne Fluchterfahrung - sollten neugierig sein, Lust auf Begegnung mit Anderen und Freude am spielerischen Darstellen mitbringen.

Die Teilnahme ist kostenlos!

 

Schauspiel Suurheid

Wer wir sind

Unsere ehrenamtliche Initiative besteht aus über 200 Einzelpersonen der Asylgruppe der Johannes-Kirchengemeinde Rissen, dem Runden Tisch Blankenese, der Ehrenamtskoordination der AWO BIB sowie von Fördern und Wohnen.

Wir verstehen uns als Nachbarschaftsprojekt und wollen unseren Teil dazu beitragen, dass Menschen, die oft Entsetzliches durchgemacht haben, in Rissen und Sülldorf ein nachbarschaftliches Zuhause finden können.

Uns ist daran gelegen,

  • den Geflüchteten auf Augenhöhe zu begegnen und ihnen als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung zu stehen

  • Hilfe anzubieten, da wo sie gebraucht wird

  • Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten zu entwickeln

  • ein gutes Miteinander aller Nachbarn zu fördern

  • mit Anwohnern, Behördenmitarbeitern, Unterstützern, Kritikern und Interessierten im Gespräch und durch offene Kommunikation Vorurteile, Missverständnisse und Probleme aus dem Weg zu räumen

Auf unseren Webseiten informieren wir immer über den aktuellen Stand, stellen unsere Aktivitäten vor und bieten eine Anlaufstelle für Menschen die sich mit uns engagieren wollen.

Wenn Sie Fragen haben, oder mitmachen möchten, schreiben sie uns gerne eine Mail: asyl@johannesgemeinde.de


Impressum

Verantwortlich für die auf dieser Website dargestellten Inhalte sind die Ehrenamtkoordination Rissen, die Asylgruppe der Johanneskirche in Rissen, der Runde Tisch Blankenese, das Stadtteilmanagement, die AWO BIB sowie Fördern und Wohnen.

Kontakt:
Ehrenamtskoordination Rissen:
Asylgruppe der Johanneskirche Rissen: Anne Lindemann asyl@johannesgemeinde.de
Stadtteilmanagement Rissen: Martin Gorecki mgorecki@proquartier.hamburg
AWO BIB, Irina Kim I.Kim@awo-bib.de
Fördern und Wohnen: Holger Norton holger.norton@foerdernundwohnen.de
Runder Tisch Blankenese: Helga Rodenbeck helga.rodenbeck@gmx.de

Datenschutz