• Viele Vereine und Institutionen waren dabei!

  • Sommerfest 2019

  • Willkommen bei Rissen.de

  • Die Rissener Runde

    Eine Zusammenkunft der "Rissener Runde"
    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • "Hainholt Farm" in Sülldorf

    Bezirksamt Altona eröffnet neuen Kinderspielplatz

    Kinder sind unsere Zukunft - deswegen möchte das Bezirksamt Altona, dass sie mit Spaß und Freude aufwachsen können. Aus diesem Grund sorgt das Amt dafür, dass gut ausgestattete und sichere Spielplätze zur Verfügung stehen. Kurz vor Weihnachten ist nun eine neue Anlage fertiggestellt worden - die "Hainholt Farm" in Sülldorf.

    Bild: © Bezirksamt Altona

    Der neue Spielplatz an der Ecke Op'n Hainholt/ Sülldorfer Kirchenwege kann bereits seit dem Wochen

    ...
  • GyRi sucht Praktikums-Plätze

    Das Gymasium Rissen unterstützt seine Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 bei der Suche nach Plätzen für das Sozial- und Umweltpraktikum.

    Möchten Sie einen Praktikumsplatz in der Zeit vom 21. Feb - 5. März 2022 anbieten? Dann finden Sie hier weitere Informationenen. Für Rückfragen steht Nicole Moessner (nicole.moessner[at]campus-rissen.de) zur Verfügung.

  • Die Stimme der älteren Generation

    Neuer Bezirks-Senior*innenbeirat für Altona

    Nachdem im Oktober die neue Senior*innen-Delegiertenversammlung zu ihrer ersten Sitzung zusammengekommen war, hat sich nun der neue Bezirks-Senior*innenbeirat gebildet. Es wurde eine Vorsitzende sowie ein vierköpfiges Vorstandsteam gewählt: Der paritätisch besetzte Vorstand setzt sich fortan zusammen aus der Vorsitzenden Sabine Illing, Hans-Jürgen von Borstel, Dr. Gerd Jütting, Marianne Nuszkowski und Anneliese Schwien.

    Die Mitglieder des Bezirks-Senior*innenbeirats Altona (v. l. n. r.): Reinhard Schwandt, Sabine Illing (Vorsitzende des Bezirks-Senior*innenbeirats), Hans-Jürgen von Borstel, Richard Mühlenberg, Dr. Ingo Lembke, Horst Hente, Ilona Schulz-Müller (Vorsitzende der Senior*innen-Delegiertenversammlung), Hamide Scheer, Dr. Gerd Jütting, Michael Boehnert, Marianne Nuszkowski, Anneliese Schwien, Blanca Merz, Peter Deutschland, Judith Otten. Es fehlt Jan van den Heuvel. (Foto: Bezirksamt Altona) Bild: © Bezirksamt Altona/ Birgit GutenmorgenDie Mitglieder des Bezirks-Senio

    ...
  • Dunkle Jahreszeit beginnt Neue Öffnungszeiten im Wildgehege Klövensteen

    Nicht nur in Altonas Wildpark ticken die Uhren bald anders. In Anbetracht der Zeitumstellung am kommenden Wochenende und in Anpassung an die sogenannte dunkle Jahreszeit ändert das Wildgehege Klövensteen seine Öffnungszeiten.

    Bild: © Bezirksamt Altona/ Michael DellingBild: © Bezirksamt Altona/ Michael Delling

    Bislang ist der Wildpark mittwochs bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, ab dem 1. November können Besucher*innen an den gleichen Tagen von 9 bis 17 Uhr im Wildgehege vorbeischauen. Letzter Einlass ist dann um 16.30 Uhr - montags

    ...
  • Uhu Gonzo zu Besuch im Kinder-Hospiz Sternenbrücke

    Das Team vom Wildgehege Klövensteen überraschte Kinder und ihre Familien

    Bild: © Kinder-Hospiz SternenbrückeBild: © Kinder-Hospiz Sternenbrücke

    Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Rissen hat in diesen Tagen ungewöhnlichen Besuch empfangen: Der Uhu Gonzo und seine Pfleger*innen, das Team vom Wildgehege Klövensteen, trafen sich im Garten des Kinderhospiz mit den unheilbar erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie ihren Angehörigen, die hier auf ihrem Weg begleitet werden. Sie durften den handzahmen Gonzo von ganz na

    ...
  • Fr, 29.10.: Diskussion um Veränderungen des Rissener Ortskerns

    update: Am Fr, 29. Okt, 19 Uhr werden die Ergebnisse der Befragung in der Aula auf dem Rissener Schulcampus (Vosshagen 15, 22559 HH) öffentlich vorgestellt. Stadtplaner Jan-Philip Brendel hat die Ergebnisse in eine erste mögliche Entwurfsskizze übersetzt, die als Impuls für eine anschließende Diskussion dient. Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldungnotwendig.

     

    ursprüngliche Meldung: Umfrage des Zukunftsforum Rissen zeigt: Mehrheit der Bürger*innen wollen eine höhere Attraktivität d

    ...

Auch 2022 wieder Geld für Rissener Dorfleben

Auch 2022 stellt das Bezirksamt Altona wieder Projektmittel zur Verfügung, mit denen Vorhaben unterstützt werden können, die die Integration und das nachbarschaftliche Zusammenleben in Rissen stärken. 2022 stehen 8.070 Euro bereit, die durch die vierteljährlich tagende Rissener Runde vergeben werden. "In erster Linie dient das Geld dazu, entstehende Kosten für ehrenamtliche Aktivitäten abzudecken", erläutert Stadtteilmanager Martin Gorecki. Mehr zum Verfügungsfonds finden Sie hier.

Rissener Teststation wieder geöffnet

Die Corona-Teststation am Rissener Bürgerverein ist wieder geöffnet. Kostenfreie Schnelltests können jeden Tag von 8 bis 18 Uhr in der Wedeler Landstr. 2, 22559 Hamburg-Rissen durchgeführt werden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht zwingend notwendig, hilft aber, Wartezeiten zu ersparen.

Terminbuchungen und weitere Informationen unter buergertest.pandemieprodukte.de 

Zu Weihnachten und Neujahr Spezielle Öffnungszeiten im Wildgehege Klövensteen

Altonas Wildpark verabschiedet sich zwischen den Jahren in einen Mini-Winterschlaf. In Anbetracht der Feiertage rund um Weihnachten und rund um den Jahreswechsel ändert das Wildgehege Klövensteen seine Öffnungszeiten.

wg1

So wird der Wildpark am Freitag, den 24. Dezember sowie eine Woche später am Freitag, den 31. Dezember für den Publikumsverkehr geschlossen sein. Dafür können Besucher*innen den 1. sowie 2. Weihnachtstag sowie den Neujahrstag nutzen, um den Wildtieren jeweils von 10 bis 16 Uhr einen Besuch abzustatten.

 

"Hainholt Farm" in Sülldorf

Bezirksamt Altona eröffnet neuen Kinderspielplatz

Kinder sind unsere Zukunft - deswegen möchte das Bezirksamt Altona, dass sie mit Spaß und Freude aufwachsen können. Aus diesem Grund sorgt das Amt dafür, dass gut ausgestattete und sichere Spielplätze zur Verfügung stehen. Kurz vor Weihnachten ist nun eine neue Anlage fertiggestellt worden - die "Hainholt Farm" in Sülldorf.

Bild: © Bezirksamt Altona

Der neue Spielplatz an der Ecke Op'n Hainholt/ Sülldorfer Kirchenwege kann bereits seit dem Wochenende genutzt werden und hat auch schon die ersten kleinen Besucher*innen erfreut. Das liegt vor allem an der liebevoll gestalteten Anlage, die den Dorfcharakter des Stadtteils aufgreift. So wird der Spielplatz von einem Hauptweg aus wassergebundener Decke erschlossen, den eine Apfelbaumreihe säumt.
Südöstlich des Weges befindet sich ein Kleinkinderspielbereich in Form eines Bauernhofes: dort wurden verschiedene Spielhäuser (Haupthaus, Hühnerstall, Schafstall), eine Wasserpumpe mit "Tränke" sowie Spielskulpturen (Schafe, Hühner) eingebaut. Im südlichen Bereich liegt der "Wirtschaftshof" als Spielbereich für ältere Kinder. Hier gibt es verschiedene Kletterangebote in Form von abstrakten Strohballen, einer Hangelstrecke aus Seilen, einem "Silo" mit Rutsche sowie einer großen Nestschaukel. Im Übergangsbereich zum "Wirtschaftshof" befindet sich ein Trampolin

Bild: © Bezirksamt Altona

Die Spielbereiche sind mit Beeten, in denen niedrige Blühsträucher gepflanzt worden sind, eingefasst. Ergänzt wird das Spielangebot durch einen Balance-Parcours im Eingangsbereich sowie einem Weidenlabyrinth im Osten. Der alte Jägerzaun an der Straße wurde durch einen Stabgitterzaun sowie einer doppelreihigen Hecke aus Johannisbeersträuchern ersetzt.

Die Kosten der neuen etwa 1800 Quadratmeter großen Anlage belaufen sich auf rund 365.000 Euro.

Präsent im Advent +++Update+++

Es gibt wieder Karten für den Freitag um 18:00!

Die Volksspielbühne spielt am 2. Advent Dr. Dolittle!

dolittle crew web

Wir freuen uns riesig, endlich wieder für Sie spielen zu können! Bereits unsere spätsommerliche Outdoor-Aufführung im Wildgehege Klövensteen hat uns beflügelt und uns Mut gemacht, die Bühnenbretter wieder vorsichtig zu betreten. Mit 2G und dem zertifizierten Hygienekonzept der geräumigen Aula der Schule Iserbarg, lässt sich das prima umsetzen.2G Regelung Unter dem Motto: "Präsent im Advent" spielen wir das Märchen von Dr. Dolittle und seinen tierischen Freunden am 2. Adventswochenende. Dank des großen Engagements unseres Vorstands und der Mitglieder, wurde innerhalb weniger Wochen ein machbares Konzept erstellt, ein passendes Stück gefunden und umgeschrieben und ein äußerst flexibler Probenplan gebastelt. Erst vor Kurzem gab es dann grünes Licht für die Aufführungstage am 2.Advent. Wie gewohnt werden Sie wieder alle Generationen auf der Bühne bewundern können. Vom Urgestein bis zum Neuling toben sich unsere Spieler:innen in diesem tierisch bunten Märchen für Kinder ab 4 Jahren unter der Regie von Ute Junge aus.

Aufführungstermine:
Freitag, 3.Dezember 2021, 18:00 Uhr (Premiere)
Samstag, 4.Dezember 2021, 14:30 Uhr und 17:00 Uhr
Sonntag, 5.Dezember 2021, 14:30 Uhr und 17:00 Uhr
Weitere Informationen und Karten finden Sie auf unserer website www.volksspielbuehne.de.


Die Webcam auf dem Leuchtturm Rissen realisiert von der Fa. Grassau

leuchtturm 073

Wittenbergen West | Wittenbergen Ost

Archiv 750 Jahre Rissen

2013 22 sperrung schnaakenmoor

Bilder schauen