• Sommerfest 2019

  • Rettet das Wildgehege

  • Die Rissener Runde

    Eine Zusammenkunft der "Rissener Runde"
    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Sommerzeit ist Vergnügungszeit, Einrichtungen in Altona bieten buntes Ferienprogramm an

    Endlich Sommerferien, endlich Freizeit! Damit die Heranwachsenden ihre schulfreien Tage in vollen Zügen genießen können, haben sich die Kinder- und Jugendeinrichtungen in Altona ein buntes Programm ausgedacht.

    Header sommerfest17 1

    Angebote speziell für Jugendliche

    Einrichtung: JuCa Lurup
    Träger: Movego Jugendhilfe gGmbH
    Adresse: Langbargheide 22, 22547 Hamburg
    Kontakt: 040/ 845 615

    Programm:
    Mo – Fr Jugendtreff 18 – 21 Uhr (nicht an Ausflugstagen)
    Do 07.07.: 15:00 – 20:00 Uhr Großes JuCa Sommerfest
    Do 14.07.: 14:00

    ...
  • Wildgehege Klövensteen, Personelle Veränderungen und neue Öffnungszeiten

    Altonas Wildpark ändert seine Öffnungszeiten. Ab dem 1. Juli 2022 können Besucher*innen das Wildgehege Klövensteen immer von Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr besichtigen. Mit den neuen Öffnungszeiten reagiert das Bezirksamt Altona auf personelle Veränderungen.

    wg1

     

    Nach gut acht Jahren im Amt sagt Dr. Michel Delling tschüss! Der Leiter des Wildgeheges stellt sich einer neuen beruflichen Herausforderung und wird den Wildpark in Hamburgs Westen in wenigen Wochen verlassen. Unter seiner Regie ha

    ...
  • Langer Tag der StadtNatur 2022

    Das Programm im Forst Klövensteen

    Auf in den Forst! Das Bezirksamt Altona beteiligt sich auch 2022 am Langen Tag der StadtNatur – und das steht dieses Jahr unter dem Motto „Wunder Wald“. Klar, dass die Revierförsterei Klövensteen und die dortige Waldschule im Wildgehege mit eigenen Programmpunkten vertreten sein werden.

    Feature Wildgehege Hamburg Wildgehege Klˆvensteen, 03.10.2018 - ein Buntspecht sitzt in einem Baum *** Feature game enclosure Hamburg game enclosure Klˆvensteen 03 10 2018 a great spotted woodpecker sitting in a tree  Bild: © IMAGO / Jonas Walzberg

     

    Los geht’s in Altona am 18. Juni mit der Veranstaltung „Waldpflege und Waldumbau im Klövensteen“. Von 10 Uhr bis 11.30 Uhr lädt der Revierförster zu einem

    ...
  • Nächster tierischer Nachwuchs im Wildgehege Klövensteen

    Erstes Rothirschkalb in diesem Jahr

    Bild: © Michel Delling / Bezirksamt AltonaBild: © Michel Delling / Bezirksamt Altona

    Das Bezirksamt Altona freut sich über weiteren Nachwuchs im Wildgehege Klövensteen. Nach den Mufflons und den Wildschweinen gibt es nun auch das erste Jungtier bei den Hirschen. Pünktlich acht Monate nach der Brunft im Herbst ist am Wochenende das erste Kalb bei den Rothirschen geboren worden. ​​​​​​​

    Bereits in den Morgenstunden war auffällig, dass sich eine der Hirschkühe abseits der Herde aufhielt und nicht zur morge

    ...
  • Artenerhaltungsprogramm: Nerzdame Nelly ist zurück

    Wildgehege Klövensteen

    Das Wildgehege Klövensteen freut sich über die Rückkehr von Nerzdame Nelly. Diese hatte zuletzt Altonas Wildpark verlassen, um erneut eine wichtige Rolle innerhalb des europaweiten Artenerhaltungsprogrammes einzunehmen.

    Bild: © Michel Delling/ Bezirksamt Altona Bild: © Michel Delling/ Bezirksamt Altona

     

    Europäische Nerze zählen zu den aktuell bedrohtesten Säugetieren unseres Kontinentes, weshalb sich verschiedene zoologische Institutionen und Verbände dafür engagieren, die kleinen „Wassermader“ vor dem Aussterben zu

    ...
  • Start der Veranstaltungsreihe „Altona, Deine Magistralen“

    Im Bezirk Altona wird unter dem Titel „Magistralenentwicklung“ die städtebauliche Innenentwicklung entlang von ausgewählten Hauptverkehrsstraßen verfolgt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Altona, Deine Magistralen“, die insgesamt drei Veranstaltungen umfasst, möchte das Bezirksamt Altona in den betroffenen Stadtteilen entlang der Verkehrsachsen Sülldorfer Landstraße/Osdorfer Landstraße/Osdorfer Weg sowie Luruper Hauptstraße/Luruper Chaussee über den aktuellen Stand der Planungen informieren un

    ...
  • Rettet das Wildgehege im Klövensteen ***Unterschriften werden gesammelt***

    Wir sind eine Gruppe von Bürger*innen, die sich in Rissen und im Bezirk Altona für Gemeinwohlinteressen einsetzen und in dem Wildgehege im Klövensteen eine Einrichtung sehen, die für Altona und die gesamte Freie und Hansestadt Hamburg von großer Bedeutung ist.

    Sie können wieder unterschreiben:

    [nodata]

    Die Initiative „Rettet das Wildgehege im Klövensteen“ wird von Mitgliedern mehrerer Vereine unterstützt. Darunter Mitglieder aus dem Lions Club Hamburg-Klövensteen, dem Lions Club Hamburg-Elbufer,

    ...

Uhu Gonzo zu Besuch im Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Das Team vom Wildgehege Klövensteen überraschte Kinder und ihre Familien

Bild: © Kinder-Hospiz SternenbrückeBild: © Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Rissen hat in diesen Tagen ungewöhnlichen Besuch empfangen: Der Uhu Gonzo und seine Pfleger*innen, das Team vom Wildgehege Klövensteen, trafen sich im Garten des Kinderhospiz mit den unheilbar erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie ihren Angehörigen, die hier auf ihrem Weg begleitet werden. Sie durften den handzahmen Gonzo von ganz nahem erleben und lernten viele spannende Details über ihn und seine Artgenossen.
Weit war die Anreise für das Wildgehege-Team nicht, denn der Forst Klövensteen und die Sternenbrücke liegen in unmittelbarer Nähe zueinander. Für einige der Kinder im Kinderhospiz, die zum Teil auf ihre Rollstühle angewiesen sind, ist das dennoch eine weite Strecke. Daher hat sich das Klövensteen-Team kurzerhand in Begleitung von Uhu Gonzo auf den Weg ins Kinderhospiz gemacht, um dort den Familien, Kindern und Geschwisterkindern einen ganz besonderen Besuch abzustatten.

Bild: © Kinder-Hospiz SternenbrückeBild: © Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Der 5-jährige Uhu Gonzo, eine Handaufzucht aus dem Wildgehege, stand an diesem Nachmittag zweifellos im Mittelpunkt des Geschehens und zog alle Blicke auf sich. Während er entspannt auf den durch dicke Lederhandschuhe geschützten Händen von Tierpflegerin Lisa Medelnik und Wildgehege-Leiter Michel Delling Platz nahm, erklärten diese alles, was es rund um Eulen zu wissen gibt. Der Uhu ist nämlich nur eine von vielen Eulenarten. Die Kinder stellten allerlei Fragen und durften Fotos von dem großen Vogel mit den starren, orangen Augen und dem extrem beweglichen Kopf machen. Karen Piotraschke, die im Wildgehege derzeit ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr absolviert, zeigte den Kindern am Info-Tisch, wie sich die Federn von Uhus anfühlen und welche anderen Tiere ebenfalls im Klövensteen leben.
Peer Gent, geschäftsführender Vorstand der Sternenbrücke: "Für uns und 'unsere' Familien war der heutige Besuch von Herrn Dr. Delling und seinem Team eine ganz große Freude. Wir gehen gerade mit den Geschwisterkindern häufig im Forst spazieren. Dass der Wald dieses Mal sozusagen zu uns gekommen ist und so alle Kinder die Chance hatten, ein solches Tier von nahem erleben können, ist etwas Besonderes. Die Resonanz unter den Kindern war toll, alle haben ganz gespannt zugehört und auch wir Erwachsenen haben heute viel Neues gelernt. Wir würden das Team des Wildgeheges jederzeit gerne wieder bei uns willkommen heißen."

Michel Delling, Leiter Wildgehege Klövensteen: "Wir stehen schon seit einigen Jahren mit dem Team des Kinder-Hospiz Sternbrücke in Kontakt und freuen uns jedes Mal, wenn die Familien uns und unsere Tiere im Wildgehege besuchen. Daher war es uns ein großes Anliegen, auch einmal den Kindern hier vor Ort eine Freude bereiten zu können. Einige Tiere wie unser Gonzo, die an den engen Kontakt mit Menschen gewöhnt und sehr freundlich sind, machen einen solchen Ausflug gerne mit. Heute war unser erster, aber sicher nicht unser letzter Besuch im Kinderhospiz."

Bild: © Kinder-Hospiz SternenbrückeBild: © Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Zum Kinder-Hospiz Sternenbrücke:
Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke begleitet betroffene Familien im Rahmen der Entlastungspflege auf dem langen Krankheitsweg ihrer unheilbar erkrankten Kinder, um ihnen kraftschenkende Erholungsphasen zu ermöglichen. Darüber hinaus steht die Sternenbrücke den betroffenen Familien auch nach dem Verlust des Kindes weiter zur Seite. Weitere Informationen unter: www.sternenbruecke.de

 


Die Webcam auf dem Leuchtturm Rissen realisiert von der Fa. Grassau

leuchtturm 073

Wittenbergen West | Wittenbergen Ost

Archiv 750 Jahre Rissen

2013 22 sperrung schnaakenmoor

Bilder schauen