• Das Sommerfest in Rissen ein tolles Fest!

    Veranstalter war der Bürgerverein Rissen e.V.
  • Viele Vereine und Institutionen waren dabei!

  • Die Rissener Runde

  • Willkommen bei Rissen.de

  • Willkommen bei Rissen.de

    Eine Zusammenkunft der "Rissener Runde"
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Schauspiel Suurheid

    Ein Theaterprojekt für spielfreudige Menschen

    Schauspiel Suurheid 1Workshop vom 26.03. bis 18.06. 2019 in den ASB-Hallen Suurheid

    "Im Theater geht es immer darum, gemeinsam eine Geschichte zu erzählen", sagt Julia Baum. Sie lädt spiel- und experimentierfreudige Menschen ab 16 Jahren, die in Rissen, Suuheid oder Sülldorf leben, herzlich zu ihrem neuen Projekt "Schauspel Suurheid" ein - zum Mitmachen, natürlich.

    Vom 26. März bisn 18. Juni leitet die diplomierte Theaterpädagogin einen Workshop, der in den ASB-Hallen an der Suurheid stattfinden soll. Die Gruppe trifft sich dort jeden Dienstag von 18.00 bis 19.30, um gemeinsamen Spiel eine eigene Geschichte zu finden und auf der Bühne zu präsentieren.

    Vorerfahrungen im Schauspiel sind nicht notwendigt. Die Mitspieler/Innen - mit oder ohne Fluchterfahrung - sollten neugierig sien, Lust auf Begebnung mit Anderen und Feude am spielerischen Darstellen mitbringen.

    Die Teilnahme ist kostenlos!

    Mehr Informationen, finden Sie hier...

  • "Rissen für Alle" geht online

    Teaser Rissen deJetzt ist sie „live“, die neue Homepage der Flüchtlingsarbeit in Rissen. Unsere bürgerschaftliche Initiative Rissen für Alle - Aktiv im Dorf unterstützt die geflüchteten Menschen beim Aufbau ihrer neuen Existenz, und das geht weit über das Materielle hinaus.

    Miteinander im Gespräch bleiben, eine offene und konstruktive Kommunikation etablieren, das ist uns wichtig.

    Auch die neuen Nachbarn freuen sich sehr über ein zugewandtes Miteinander auf Augenhöhe, und der Anfang ist schnell gemacht: Im Willkommenscafé und im Dorfcafé können Sie ganz einfach mit den Bewohnern ins Gespräch kommen, und auch in den Ehrenamtsgruppen selbst trifft man sich regelmäßig im gemeinsamen Engagement für die gute Sache.

    Klicken Sie hier…

  • Terminvergabe Ausländerabteilung

    Seit dem 01. März 2019 sind Besuche in der Ausländerabteilung des Bezirksamtes Altona nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

    Termine können vereinbart werden schriftlich per Email

    an auslaenderangelegenheiten@altona.hamburg.de

    montags, dienstags und donnerstags von 8:00 bis 16:00 Uhr

    oder telefonisch

    unter 040/ 428 11 3120

    montags bis donnerstags von 9:00 bis 15:00 Uhr

    und freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr

Ein Forschungsprojekt von zwei Hamburger Universitäten (HafenCity Universität HCU und Hochschule für Angewandte Wissenschaften HAW) beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung des Rissener Zentrums rund um die Wedeler Landstraße: Transformation urbaner Zentren (TransZ).

Das Projekt wirde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und läuft bis Januar 2020.

Gesucht werden Ideen und Projekte für das Rissener Zentrum, die zu einer Belebung und zu einer Steigerung der Attraktivität des "Dorfes" beitragen. Ziel ist es, das Zentrum zu stärken und attraktiv für unterschiedliche Altersgruppen, Wünsche und Interessen weiterzuentwickeln. Bei der Umsetzung von Projektideen geht vor allem darum, Eigeninitiative zu wecken, zu bündeln und zu fördern.

Der TransZ-Prozess und die Arbeitsgruppen sind jederzeit offen für weitere Interessierte.

Ausführliche Informationen über das Forschungsprojekt und die Aktivitäten in Rissen gibt es auf der TransZ-Webseite: www.transz.de

Rückfragen und weitere Informationen gerne per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

 

 

Die Webcam auf dem
Leuchtturm Rissen
Unterfeuer

leuchtturm 073

realisiert von der Fa. Grassau

Archiv 750 Jahre Rissen

2013 22 sperrung schnaakenmoor

Bilder schauen